¡Ay, caramba!

.

Intervention Lab ‚Common Ground‘

.Ausstellung „Potenziale 3“ – A.U.T.

mit Eleni Boutsika, Xotil Natke, Walter Prenner und Verena Rauch

Der öffentliche Raum ist historisch betrachtet der Raum, in dem sich Meinungen bilden, in dem es Austausch gibt und Demokratie ausgeübt werden kann. Es ist auch der Raum, der es der Gesellschaft überhaupt ermöglicht hat, als Kollektiv zu denken, zu fühlen, zu kämpfen und zu leben. Vor diesem Hintergrund hat das Intervention Lab für die Ausstellung die verschiedenen Forschungsthemen in ein gemeinsames Konzept gefügt und räumlich in eine performative und szenografische Installation übersetzt, die das Potenzial des öffentlichen Raums ins aut verlagert. 

Die Installation bietet einen „Common Ground“, auf dem verschiedene Elemente in ständiger Bewegung und Interaktion atmosphärisch zu einem großen Bühnenbild verschmelzen und in der die einzelnen Forschungsthemen in einem umfassenden Experiment gemeinsam als Gegenpol zur Idee linearer urbaner Prozesse umgesetzt werden. Als Teil des urbanen Netzwerks und als Erweiterung des öffentlichen Raumes soll dieser „Common Ground“ während des Ausstellungszeitraums bei unterschiedlichsten Veranstaltungen zu einer lebendigen Plattform des Austauschs und Diskurses werden.

.

© Günter Richard Wett

.

what are you doing next, columbo?

.